Datenschutzbestimmungen

(Zeitpunkt des Inkrafttretens: 25. Mai 2018)

A. Inhaltsverzeichnis

1. Überblick
2. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?
3. Zu welchen Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?
4. Wie verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?
5. Werden personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben?
6. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?
7. Warum erhalte ich Newsletter und Informationen von der DKMS?
8. Welche Rechte habe ich?
9. Wie verwenden wir Cookies?
10. Wie erfolgt die Nutzung von Google Analytics und Speicherung von Cookies?
11. Wie erfolgt die Verwendung von Matomo?
12. Welche weiteren Social-Media-Plug-ins verwenden wir?
13. Wie erfolgt die Einbindung von YouTube-Videos?
14. Fragen und Kommentare

B. Hinweise zum Datenschutz bei der DKMS gemeinnützige GmbH

1. Überblick

1.1. Diese Datenschutzbestimmungen wurden entwickelt, um Ihnen einen Überblick darüber zu geben, wie Ihre personenbezogenen Daten von uns erfasst, gespeichert, verarbeitet, weitergegeben oder übermittelt werden, wenn Sie unsere Website besuchen oder die auf unserer Website angebotenen Dienste nutze.

1.2. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. IP-Adresse, Name, Adresse, E-Mail-Daten, Nutzerverhalten.

1.3. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die DKMS gemeinnützige GmbH (siehe Impressum) .Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@dkms.de oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

2. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Wir erfassen personenbezogene Daten von Ihnen, wenn Sie unsere Website besuchen oder unsere auf der Website angebotenen Dienste nutzen. Davon umfasst sind, je nach Nutzung unserer Website, die folgenden Informationen:

2.1. Rein informatorische Nutzung: Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie weder über unsere Homepage Geld spenden, ein Kontaktformular ausfüllen oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  • jeweils übertragene Datenmenge,
  • Website, von der die Anforderung kommt,
  • Browser,
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche;
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

2.2. Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Dienste an (Kontaktformular/E-Mail/Kommentarfunktion) die Sie bei Interesse nutzen können.

2.3. Wenn Sie uns beim Besuch unserer Website per E-Mail oder über eines der bereitgestellten Kontaktformulare kontaktieren, werden zusätzlich die von Ihnen mitgeteilten Daten verarbeitet (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) und von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

2.4. Wenn Sie die auf unserer Seite bereitgestellte Möglichkeit nutzen, auf Beiträge zu reagieren und diese zu kommentieren wird zusätzlich Ihre E-Mail-Adresse gespeichert.

3. Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

3.1. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur, wenn diese durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist oder die Einwilligung der betroffenen Person vorliegt.

3.2. Bei einer rein informatorischen Nutzung unserer Website erheben wir nur diejenigen Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

3.2. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden Ihre personenbezogenen Daten lediglich zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

3.3. Bei einer Nutzung er Kommentarfunktion werden ihre Daten lediglich für die Nutzung dieses Dienstes verarbeitet. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

4. Wie verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wenn Sie unsere Website nutzen, werden Ihre Daten verschlüsselt an uns übermittelt, um einen Zugriff durch unbefugte Dritte auszuschließen. Grundsätzlich speichern wir Ihre Daten auf besonders geschützten Servern. Der Zugriff auf persönliche Daten ist nur wenigen besonders befugten Mitarbeitern der DKMS möglich, die allesamt mit den maßgeblichen Datenschutzbestimmungen vertraut und diesen verpflichtet sind.

5. Werden personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben?

Um unsere Aufgaben erfüllen zu können, müssen wir ebenfalls mit Dienstleistern zusammenarbeiten, die für diesen Zweck gegebenenfalls auch personenbezogene Daten verarbeiten müssen. Diese Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Sie sind vertraglich durch die DKMS verpflichtet, personenbezogene Daten, die sie in diesem Zusammenhang erhalten, nur für den erlaubten Zweck zu verwenden. Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Daten nicht an andere Unternehmen oder Organisationen verkaufen oder vermieten. Keinesfalls werden wir Ihre E-Mail-Adresse oder andere Daten ohne Ihre Einwilligung für andere Zwecke nutzen, für die Sie kein Einverständnis gegeben haben.

Bei den von uns beauftragten Dienstleistern handelt es sich insbesondere um:
Serviceprovider, Finanzeinrichtungen, Zahlungsdienstleister.

6. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

6.1. Wir speichern Ihre übermittelten oder mitgeteilten personenbezogenen Daten grundsätzlich nur so lange, bis der dahinterstehende Zweck erfüllt ist, Sie Ihre Einwilligung widerrufen, Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt oder die Löschung Ihrer Daten beantragen haben.

6.2. Soweit Sie unsere Website nur zu informatorischen Zwecken nutzen, werden die hierbei verarbeiteten Daten gelöscht, soweit diese nicht mehr erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen oder die Stabilität und Sicherheit der Website zu gewährleisten.

6.3. Soweit Sie uns durch Nutzung unserer Website per E-Mail oder über eines der bereitgestellten Kontaktformulare kontaktieren, löschen wir die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

7. Warum erhalte ich Informationen oder Newsletter von der DKMS?

7.1. Sie erhalten von uns medizinische Informationen, Nachrichten über Prozessänderungen oder Ihren speziellen Prozess betreffende allgemeine Informationen, sofern Sie eine Geldspende getätigt haben oder als Stammzellspender bei uns registriert sind. Hierbei handelt es sich ausschließlich um prozessbezogene Informationen und nicht um Werbemails.

7.2. Der Übermittlung der unter Ziff. 7.1. angegebenen Informationen sind dabei elementar für den effizienten Ablauf einer möglichen Stammzellspende. Dies dient vor allem dazu, mit unseren Spendern in Kontakt zu bleiben und so die Chancen zu verbessern, dass sie sich an Ihre Registrierung als potentieller Stammzellspender, die ggf. schon Jahre zurückliegt, erinnern. Die Aufrechterhaltung eines minimalen Umfangs der Kommunikation verbessert die Möglichkeit zweite Lebenschancen zu geben, da wir nur so die Verfügbarkeit und Erreichbarkeit der potentiellen Stammzellspender sichern gewährleisten können und unsere Spender im Falle eines „Matches“ mit einem erkrankten Patienten unter den bei uns hinterlegten Kontaktdaten tatsächlich erreichbar und verfügbar sind. Im Falle der Stammzellspende ist die Verfügbarkeit des potentiellen Spenders elementar, da der zeitliche Aspekt für den erkrankten Patienten essentiell ist.

7.3. Soweit Sie Ihre Einwilligung hierzu erklärt haben, erhalten Sie über die unter Ziff. 7.1. aufgeführten Informationen zudem Newsletter (Werbemails), die ausschließlich allgemeine Informationen über unsere Tätigkeit enthalten.

7.4. Wenn Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten wollen, können Sie diesen Service jederzeit und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Hierzu schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „NONEWS“ an nonews@dkms.de oder teilen uns dies an die im Impressum angegeben Kontaktdaten mit.

8. Welche Rechte habe ich?

8.1. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

8.2. Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Dabei können Sie den Widerruf der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auch auf gewisse Zwecke (.z.B. Newsletter) beschränken (Einschränkung der Verarbeitung).

8.3. Zur Ausübung Ihrer zuvor beschrieben Rechte wenden Sie sich bitte mit Ihrem Anliegen an: DKMS gGmbH, Kressbach 1, 72072 Tübingen oder per E-Mail an: datenschutz@dkms.de.

8.4. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

9. Wie verwenden wir Cookies?

9.1. Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen (vgl. hierzu im Folgenden). Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

9.2. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

9.3. Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

9.3.1. Transiente Cookies: Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

9.3.2. Persistente Cookies: Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

9.4. Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

10. Wie erfolgt die Nutzung von Google Analytics und Speicherung von Cookies?

10.1 Wir setzen auf dieser Website Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre die Nutzung dieser Webseite (einschließlich der IP-Adresse des Nutzers) wird in der Regel an einen Server der Google Inc. in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt, Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung dieser Website auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten des Besuchers auf den Webseiten der DKMS zusammenzustellen und um weitere mit der Webseite-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber der DKMS zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google garantiert, dass in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google Inc. in Verbindung gebracht wird.

10.2. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

10.3. Sie können über die in Ziff. 8.2. angegebene Möglichkeit hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

10.4. Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

10.5. Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

10.6. Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

11. Wie erfolgt die Verwendung von Matomo?

11.1. Wir setzen darüber hinaus auf dieser Website das Webanalyse-Tool „Matomo (zuvor Piwik)“, einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland ein. Die Verarbeitung erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Die Analyse des Nutzerverhaltens ist wichtig, da auf diese Weise die Nachfrage nach Inhalten anonymisiert analysiert und so das Angebot optimiert werden kann. Soweit für diese von Ihnen genutzten Websites zutreffend erheben wir Echtzeitdaten wie bspw.

  • Datum
  • Anzahl der durchgeführten Aktionen auf der Website
  • Verbrachte Zeit auf der Website
  • Herkunftsland
  • Browserversion
  • Betriebssystem
  • Anzahl neuer und wiederkehrender Besucher
  • Verweisende Quelle
  • Zielkonversationsrate
  • IP-Adresse (diese wird nicht in ihrer vollen Länge gespeichert und nicht ausgewertet).

11.2 Das Analyse-Tool funktioniert durch das Setzen eines „Cookies“, das über das Ende Ihres Besuches hinaus als sog. „First Party Cookie“ mit einer darin gespeicherten anonymisierten ID als kleine Textdatei auf Ihrem Endgerät unter dem Namen _pk_id.12345 (Nummer ist individuell) gespeichert wird. Das Cookie hat eine unbegrenzte Laufzeit und ermöglicht die nichtpersonenbezogene Analyse des Verhaltens auf der Website. So können wir z.B. erkennen, von welcher Seite aus Besucher auf unsere Website gekommen sind und welche Seiten sich auf DKMS Insights wie lange angesehen wurden. Wir können darüber hinaus auswerten, wie viele und welche Dateien von Besuchern heruntergeladen wurden. Mit Hilfe der ermittelten Daten versuchen wir, den Service auf der Webseite entsprechend dem Nutzerverhalten anzupassen und zu optimieren. Ein Personenbezug ist für uns über diese Cookies nicht herstellbar. Die Cookies werden für Zwecke der Erstellung von nicht unmittelbar personenbezogenen Nutzerstatistiken verwendet („pseudonyme Nutzungsprofile“).

11.3. Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Matomo Webanalyse erfasst. Unter https://matomo.org/privacy-policy/ können Sie den Cookie deaktivieren, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

12. Welche weiteren Social-Media-Plug-ins verwenden wir?

12.1. Unser Internetauftritt verwendet Social-Media-Plug-ins verschiedener sozialer Netzwerke. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plug-in enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern der sozialen Netzwerke auf. Der Inhalt des Plug-Ins wird von den sozialen Netzwerken direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

12.2. Durch die Einbindung der Plug-ins erhalten die sozialen Netzwerke die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei einem oder mehreren sozialen Netzwerken eingeloggt, können die betreffenden sozialen Netzwerke den Besuch Ihrem Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plug-Ins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“-Button betätigen oder einen Tweet absenden, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook und Twitter übermittelt und dort gespeichert.

12.3. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die sozialen Netzwerke sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den entsprechenden Datenschutzhinweisen der Drittanbieter.

12.4. Für die Leistungen von Drittanbietern, deren Angebote auf unserer Website verlinkt sind, wie z.B. Twitter tragen wir keine Verantwortung. Solche Drittanbieter haben nicht die Möglichkeit, die IP Adressen anderen personenbezogenen Daten zuzuordnen, die über die Webseiten der DKMS erhoben werden. Mehr Informationen zu der Datenerhebung durch Drittanbieter finden Sie auf den jeweiligen Webseiten dieser Anbieter.

12.5. Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Twitter, Instagram. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziff. 2.1. dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook wird nach Angaben des jeweiligen Anbieters in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

12.5.1. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

12.5.2. Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

12.5.3. Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

12.5.4. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

12.5.5. Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

13. Wie erfolgt die Einbindung von YouTube-Videos?

13.1. Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. [Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Ziff. 14.2. genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.]

13.2. Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziff. 2.1. dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

13.3. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

14. Fragen und Kommentare

Haben Sie Fragen zu unseren Datenschutzbestimmungen? Bitte nehmen Sie Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@dkms.de auf.