Beiträge

Warum ich Fan von Düsseldorf bin

Es ist allseits bekannt, dass der Profisport von vielen Faktoren regiert wird: Neben dem sportlichen Erfolg nehmen Sponsoren, Zuschauerzahlen, mediale Präsenz und öffentliche Wahrnehmung zentrale Rollen ein. Damit setzt sich jeder Verein auseinander und steht dabei in Konkurrenz einem umfangreichen – sportlichen – Angebot. Doch es gibt Momente, da steht jegliche Konkurrenz hinten an. So […]

Mehr lesen

Tag des Ehrenamts: Santander kämpft für den kleinen Ben

„Als mein kleiner Enkel im Juni die Diagnose Blutkrebs erhielt, waren wir zunächst wie erstarrt. Es gibt mir jetzt viel Kraft und neuen Mut, zu sehen, wie engagiert meine Kollegen für unseren Ben und viele weitere Betroffene kämpfen.“ Als meine Kollegin Birgit Köppers, die schon seit vielen Jahren bei Santander arbeitet, uns in der Abteilung […]

Mehr lesen

Thalassämie-Camps in Indien

Viele wissen, dass Stammzellspenden zur Behandlung von Leukämien (Blutkrebs), Myelomen (Krebs des Knochenmarks) oder Lymphomen (Krebs im Lymphsystem) erfolgreich eingesetzt werden. Nicht ganz so bekannt ist der Stammzelleneinsatz bei Erkrankungen wie der Thalassämie. Dabei handelt es sich um eine genetisch bedingte Störung der Hämoglobinbildung. Wir, Sabine Hildebrand und Gabi Rall, hatten die Gelegenheit, nach Indien […]

Mehr lesen

Premiere für die DKMS beim 21. Fundraising Forum

Von wegen Smarties sind Schokolinsen! Für die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) ist es die jüngste Spendergeneration – geboren nach 2011. Auch wenn die Youngsters noch nicht die primäre Zielgruppe für Spendenaufrufe sind: Sie werden es irgendwann sein. Und sie werden anders ticken als die heutige Spendergeneration 60 plus. Um dieses und weitere spannende Themen ging […]

Mehr lesen

Auf spontaner Mission in Neapel

Ich arbeite schon seit vielen Jahre bei der DKMS und kann sagen: es wird niemals langweilig. Denn am Ende des Tages geht es um die Hoffnungen von Patienten weltweit, die auf eine Stammzelltransplantation angewiesen sind – es geht ums Überleben. Da spielen Zeit, die Spontanität und Flexibilität eine große Rolle. Vor gut zwei Wochen sollte […]

Mehr lesen

Aus der Dunkelheit ans Licht: Was eine Öllampe mit einem Symposium in Indien zu tun hat

Während bei uns in Deutschland gerade die Herbstblätter rieseln und die Temperaturen sinken, denke ich an meine Dienstreise zu unserem ersten Symposium für Transplantationsmediziner und Transplantationskoordinatoren im Bereich der Stammzelltransplantation in Indien zurück, von der ich vor wenigen Tagen zurückgekehrt bin. In diesem großen, spannenden und farbenfrohen Land ist so vieles anders als bei uns. […]

Mehr lesen

Ein Brief an den Krebs

Hallo Krebs. Ich muss mal mit dir reden. Du kriechst mit deinen Klauen durch unsere Anatomie und lässt dich in unserem Leben nieder. Aber das reicht dir noch nicht. Du nimmst dir jede Zelle unseres Körpers und frisst uns von innen heraus auf. Hallo Krebs. Ich bin ehrlich zu dir, ich mag dich nicht besonders. […]

Mehr lesen

Aus russischer Gastfreundschaft wurde zweite Familie

Christopher Singer ist Stammzellspender und hat diesen Sommer seine russische Empfängerin Elvira in Dagestan besucht, der er 2015 eine zweite Lebenschance geschenkt hat. Im nachfolgenden Bericht beschreibt er, wie es ihm bei seiner „zweiten Familie“ in Russland ergangen ist. „Im Folgenden werde ich über meine wundervolle Reise nach Dagestan, ins Land der Berge, bei der […]

Mehr lesen

Neue Spender: Das passiert im Labor mit ihren Proben

Was genau bei neuen Stammzellspendern analysiert wird und welchen Nutzen Patienten davon haben Vinzenz Lange (44) ist Chief Technology Officer im DKMS Life Science Lab in Dresden. Der promovierte Biochemiker arbeitet seit 2009 bei der DKMS und ist für alle technologischen und methodischen Aspekte des Labors verantwortlich, dies beinhaltet unter anderem die Bereiche Laborautomatisierung, Bioinformatik, […]

Mehr lesen