Beiträge

Organisation & Transparenz

Wenn Spender trauern

Leider gewinnen nicht alle Patienten ihren Kampf gegen die Krankheit. Dies trifft nicht nur die Angehörigen, sondern in manchen Fällen auch den „genetischen Zwilling“ des Verstorbenen. „Manche Spender machen sich Vorwürfe, dass sie etwas falsch gemacht haben könnten oder ihre Zellen nicht gut genug waren“, sagt Dr. Deborah Buk, Leiterin der Abteilung Spender-Patienten-Kontakte der DKMS. […]

Mehr lesen

Warum junge Spender so wichtig sind

Tagtäglich registrieren sich Tausende von Menschen als potenzielle Lebensretter bei der DKMS. Doch nicht jeder wird bis zu seinem 61. Lebensjahr, wenn man aufgrund der Altersgrenze nicht mehr gelistet wird, zur Spende aufgerufen. Nach unserer Erfahrung kommt es bei höchstens fünf von hundert potenziellen Stammzellspendern innerhalb der nächsten zehn Jahre zu einer Stammzellspende. Für junge […]

Mehr lesen

Meine Meinung: Was eine letzte gute Tat bewirken kann

Wussten Sie, dass der deutsche Durchschnittsbürger im Jahr 37 Euro für Feuerwerkskörper ausgibt? Lebensretter zu werden, kostet jedoch nur 35 Euro, denn so viel kostet eine Registrierung als Stammzellspender bei der DKMS, die sich dem Kampf gegen den Blutkrebs verpflichtet hat. So blöd es sich auch anhört, aber Menschenleben retten kostet eben Geld. Als gemeinnützige […]

Mehr lesen

„Danke“ für 2017

In zwei Tagen erklingen sie wieder, süßer denn je. Es ist Weihnachten, der Trubel im Dezember aus Job, Familie, Weihnachtsmärkten und der Suche nach den passenden Geschenken erreicht seinen Höhepunkt. Und endet hoffentlich in einer friedlichen Zusammenkunft von Familie und Freunden, bei gutem Essen unter dem Weihnachtsbaum. Bevor sich dann auch das Jahr 2017 verabschiedet, […]

Mehr lesen

Stipendiaten gesucht – neue Bewerbungsfrist für Mechtild Harf Research Grants

Warum besiegt ein Blutkrebspatient seine Erkrankung durch eine Stammzelltransplantation und bei einem anderen Patienten kommt es zu Komplikationen oder gar zum Rückfall? Was ist die bestmögliche Therapie? Wie kann die Auswahl von unverwandten Stammzellspendern verbessert werden? Und wie beugt man den oftmals lebensgefährlichen Abstoßungsreaktionen nach erfolgter Transplantation besser vor? Es gibt viele Fragen, die zeigen: […]

Mehr lesen

dreamball 2017: Charity-Gala unter dem Motto „LOVE OF LIFE

Im „WECC Westhafen Event & Convention Center in Berlin“ trafen sich bereits zum zwölften Mal rund 400 nationale und internationale Persönlichkeiten zum dreamball 2017, um das look good feel better Programm für Krebspatientinnen der gemeinnützigen Organisation DKMS LIFE zu unterstützen. Gemeinsam mit Hauptsponsor L‘Oréal und den Co-Sponsoren WECC, EAU THERMALE Avène und die satis&fy AG […]

Mehr lesen

Global player: Life Science Lab

Ansässig in Dresden, ist das DKMS Life Science Lab (LSL) eines der größten und fortschrittlichsten Gewebetypisierungslabore der Welt. Das LSL ist Spezialist für Genotypisierungsleistungen und führt sämtliche, mit Blutkrebspatienten in Verbindung stehende Typisierungen durch. Dazu gehören Typisierungen der Patienten selbst, die ihrer Verwandten sowie vor allem Typisierungen von möglichen, nicht verwandten Stammzellspendern. Zu den hoch […]

Mehr lesen

„Unsere Spender möchten Teil von etwas Großem sein“

Blutkrebspatienten zu helfen, ist nur möglich, wenn abseits der medizinischen Forschung und Versorgung Menschen dazu bereit sind, freiwillig und ehrenamtlich etwas Gutes zu tun. Beispielsweise indem sie sich registrieren, Stammzellen spenden oder die gemeinnützige Organisation DKMS finanziell unterstützen. Die Insights-Redaktion sprach mit Heike Müller-Jungbluth (DKMS, Leitung Fundraising) und Gabi Rall (DKMS, Leitung Transplant Center Services & […]

Mehr lesen

Mit Thunderclap Einsatz zeigen

Ständig werden im Internet neue Tools veröffentlicht, die dafür sorgen sollen, mehr Menschen zu erreichen. Stichwort: Virales Marketing. Für uns als internationale Organisation ist es wichtig, für die Patienten indirekt sogar lebenswichtig, diese Möglichkeiten zu prüfen und von Fall zu Fall auch umzusetzen. Denn wenn wir nicht alle Alternativen nutzen, unsere Botschaft zu vermitteln, dann […]

Mehr lesen

Mehr Lebenschancen für Blutkrebspatienten weltweit durch nachhaltige Aufklärung

Am 28. Mai 2017 findet der World Blood Cancer Day (WBCD) statt – und in diesem Jahr liegt der Schwerpunkt des jährlichen Aufmerksamkeitstages insbesondere auf Bildung rund um das Thema Blutkrebs und Stammzellspende. Schon seit vielen Jahren fokussiert sich die DKMS auf umfassende Aufklärung in dem Bereich – da dies von enormer Wichtigkeit für das Überleben […]

Mehr lesen