Beiträge

Medizin & Forschung

DKMS forscht: HAMLET Studie erhält Genehmigung

Bei der Behandlung von Blutkrebs sind noch viele Fragen offen. Mit ihren Forschungsprojekten, die von der Forschungseinheit, der Clinical Trials Unit (CTU) in Dresden, durchgeführt werden, arbeitet die DKMS aktiv daran, den wissenschaftlichen Fortschritt im Kampf gegen Blutkrebs und somit die Behandlungsmethoden für jeden einzelnen Patienten effektiver zu machen. Ende Juni 2017 hat die CTU […]

Mehr lesen

Vergleichende Studie für AML-Patienten

  Oftmals gibt es bei einer Akuten Myeloischen Leukämie (AML) mehrere Therapiestrategien und es ist unklar, welche die besten Ergebnisse bringt. Ende 2015 startete deshalb die ETAL3-ASAP Studie der DKMS, in der es um die bestmögliche Behandlung von Patienten mit AML geht, die eine Stammzelltransplantation benötigen. Die Studie, die von der Clinical Trials Unit (CTU) […]

Mehr lesen

Interview mit Prof. Dr. Klingebiel: „Überlebenschancen waren noch nie so hoch wie heute“

Interview mit Prof. Dr. med. Thomas Klingebiel, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Frankfurt am Main und Mitglied im Medizinischen Beirat der DKMS Stiftung Leben Spenden. Der Kinderarzt und Onkologe hat das vorbildliche pädiatrische Stammzelltransplantationszentrum Frankfurt aufgebaut und ist Experte für Blutkrebserkrankungen im Kindesalter. Blutkrebs ist die häufigste bösartige Erkrankung bei Kindern. […]

Mehr lesen

Studie zur Rolle „Natürlicher Killer-Zellen“ nach Stamm­zell­trans­plan­tationen

Die Clinical Trials Unit (CTU) der DKMS fördert und betreibt Forschung und Forschungsprojekte im Kampf gegen Blutkrebs. Sie führt eigene Studien durch, um die bestmögliche Behandlung für Patienten zu finden und Stammzelltransplantationen wirksamer und sicherer zu machen. Darüber hinaus entwickelt sie auf der Grundlage von Studien Methoden, um die Stammzelltransplantation effektiver zu machen. Bei dieser […]

Mehr lesen

Global player: Life Science Lab

Ansässig in Dresden, ist das DKMS Life Science Lab (LSL) eines der größten und fortschrittlichsten Gewebetypisierungslabore der Welt. Das LSL ist Spezialist für Genotypisierungsleistungen und führt sämtliche, mit Blutkrebspatienten in Verbindung stehende Typisierungen durch. Dazu gehören Typisierungen der Patienten selbst, die ihrer Verwandten sowie vor allem Typisierungen von möglichen, nicht verwandten Stammzellspendern. Zu den hoch […]

Mehr lesen

Wir forschen für das Leben

Die Clinical Trials Unit (CTU) der DKMS fördert wissenschaftlichen Fortschritt im Bereich der Blutkrebsbekämpfung. Ende Juni 2017 hat die CTU die Genehmigung der Bundesoberbehörde für ihre zweite eigene Studie (HAMLET) erhalten. Damit hat die DKMS bereits zwei klinische Studien auf den Weg gebracht, in denen sie als Sponsor auftritt und damit die volle Verantwortung für deren […]

Mehr lesen

Mechtild Harf Research Grants an zwei junge Forscher vergeben

Wir unterstützen den medizinisch-wissenschaftlichen Nachwuchs auf dem Gebiet der Blutkrebsforschung, weil wir uns in Zukunft viele neue Erkenntnisse versprechen, die unseren Kampf gegen Blutkrebs voranbringen. Aus diesem Grund vergibt die DKMS Stiftung Leben Spenden seit 2015 jedes Jahr die Mechtild Harf Research Grants. Mit dem Mechtild Harf gewidmeten Forschungsprogramm wollen wir jungen Wissenschaftlern die Möglichkeit […]

Mehr lesen

DKMS ist Schirmherr der Collaborative Biobank

Die neue Collaborative Biobank (CoBi) ist eine gemeinschaftliche Wissenschaftsplattform, die weltweit Ressourcen für medizinische Forschungsprojekte im Bereich von Blutkrebserkrankungen bereitstellt. Gleichberechtigte Kooperationspartner sind Transplantationszentren, Entnahmezentren und Spenderdateien. Koordiniert wird das Projekt von der Clinical Trials Unit (CTU), der wissenschaftlichen Forschungseinheit der DKMS, in Dresden. Biobanken sind die Basis für zukunftsträchtige Forschungsprojekte im Rahmen der Humanmedizin. […]

Mehr lesen

Revolution im HLA-Labor

Das DKMS Life Science Lab in Dresden ist weltweit eins der größten und modernsten Gewebetypisierungslabore. Doch was genau ist eigentlich eine Typisierung? Bei einer Typisierung werden die für hämatopoetische Stammzelltransplantationen relevanten DNA-Abschnitte des humanen Leukozytenantigen-Systems (HLA) sowie einige weitere Genorte sequenziert, d.h. die Basenabfolge der DNA-Moleküle wird bestimmt. Diese Genorte werden zwischen dem Empfänger und potenziellen […]

Mehr lesen

Stammzellspenderdateien: Nicht nur die Größe zählt

Anfang 2017 hat sich der weltweit siebenmillionste Stammzellspender bei der DKMS registriert. Berücksichtigt man sämtliche Stammzellspenderdateien weltweit, beläuft sich deren Zahl sogar auf knapp 30 Millionen Menschen. Obwohl somit lediglich 0,4 Prozent der Weltbevölkerung als Stammzellspender zur Verfügung stehen, ergibt die Suche nach einem passenden genetischen Zwilling für einen Patienten regelmäßig mehrere Spender, deren HLA-Gewebemerkmale […]

Mehr lesen