Sonja Krohn
Sonja Krohn
Sonja Krohn hat Germanistik und Politikwissenschaft in Bonn studiert und ein Volontariat bei einer Kölner Tageszeitung absolviert. Schon während ihres Studiums hat sie viele Jahre als freie Journalistin und später als Redakteurin gearbeitet und ist seit 2007 bei der DKMS. Ihre Schwerpunkte: Corporate Publishing und Unternehmenskommunikation. Sie lebt mit ihrer Familie im Kölner Umland. Ihre Tochter findet: Einen Beruf zu haben, der mithilft, das Leben von anderen zu retten, ist eine tolle Sache. Sie selbst findet: Es ist toll, eine Tochter und einen Job bei der DKMS zu haben.

Veröffentlichte Beiträge von Sonja Krohn

In der Schaltzentrale der Hoffnung

Es ist eine Aufgabe, bei der es um Leben und Tod geht. Jeden Tag aufs Neue. Jeden Morgen fährt das Team der Sucheinheit und des Klinischen Labors des DKMS Life Science Labs in Dresden um Dr. Monika Füssel die Rechner hoch und schauen, welche neuen Mails und Suchanfragen über Nacht in den Postfächern gelandet sind. Jeden Tag […]

Mehr lesen

DKMS Mechtild Harf Wissenschaftspreis 2017

Am Rande des diesjährigen Kongresses der EBMT (European Society for Blood and Marrow Transplantation) hat die DKMS Stiftung Leben Spenden am Montagabend in Marseille den DKMS Mechtild Harf Wissenschaftspreis 2017 vergeben. Mit dem Preis würdigt die Stiftung herausragende Leistungen international angesehener Mediziner und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Stammzelltransplantation. In diesem Jahr gibt es zwei […]

Mehr lesen

Die DKMS Research Grants – Forschung für die Zukunft

Unsere Möglichkeiten, Patienten zu helfen, haben sich Dank des wissenschaftlichen und medizinischen Fortschritts in den vergangenen Jahren bereits deutlich verbessert. Doch wir wollen mehr erreichen und stehen als DKMS für eine Zukunft, in der immer mehr Menschen, den Blutkrebs besiegen. Im Kampf gegen Blutkrebs ist innovative Forschung entscheidend. Dieser Kampf kann nur dann gewonnen werden, […]

Mehr lesen

Der Weg des Wattestäbchens – Hinter den Kulissen des DKMS Life Science Lab

2016 erfolgte er bei einem Großteil der über 1 Million neuen Spenderregistrierungen – der Weg des Wattestäbchens vom Wangenabstrich im heimischen Badezimmer bis zum fertigen HLA-Profil im DKMS Life Science Lab in Dresden. Auch 2017 ist es dieser Weg, der den weltweiten Gen-Pool im Kampf gegen Blutkrebs erweitert und damit ein entscheidender Faktor ist, um Blutkrebspatienten eine […]

Mehr lesen

Das DKMS-Magazin „Chances“

Gerade erst ist es wieder druckfrisch und pünktlich zum 25. Geburtstag der DKMS erschienen: Das DKMS-Magazin „Chances“ – mit insgesamt 64 Seiten in modernem Layout, gefüllt mit informativen und bewegenden Geschichten, Zahlen, Daten und lebensrettenden Fakten rund um das Thema Stammzellspende, Forschung und Wissenschaft. Stories, die sich an Spender, Patienten, Vereine, Unternehmer und Unterstützer aller […]

Mehr lesen

Wissen für die Zukunft – Mechtild-Harf-Forschungsprogramm

Um den wissenschaftlichen Fortschritt zu fördern, vergibt die DKMS Stiftung Leben Spenden jährlich zwei Stipendien im Rahmen des Mechtild Harf Forschungsprogramms. Ab Juli 2016 beginnt die neue Förderperiode. Der Medizinische Beirat der DKMS wählte diesmal die beiden jungen Wissenschaftlerinnen Angela Jacobi von der Technischen Universität Dresden und Il Kang Na von der Charité-Universitätsmedizin Berlin aus. Sekundäre […]

Mehr lesen

Weltklasse-Medizinerin Katharina Fleischhauer ausgezeichnet

Innovative Forschung ist entscheidend im Kampf gegen Blutkrebs. Denn dieser Kampf kann nur dann gewonnen werden, wenn sich weiterhin neue wissenschaftliche Ansätze finden, die Krankheit zu bekämpfen. Aus diesem Grund vergibt die DKMS bereits seit 2001 den DKMS Mechtild Harf Wissenschaftspreis. Anfang April 2016 wurde nun die deutsche Medizinerin und Wissenschaftlerin Prof. Dr. Katharina Fleischhauer […]

Mehr lesen

„Gemeinsam können wir Grosses schaffen“ – Interview mit der Geschäftsführung

25 Jahre DKMS – wie erklären Sie sich diese großartige Erfolgsgeschichte? Dr. Alexander Schmidt: Die DKMS ist ja aus einem persönlichen Schicksal heraus entstanden. 1991 versprach unser Gründer Peter Harf seiner Frau Mechtild, ehe sie den Kampf gegen den Blutkrebs letztlich verlor, dass er alles dafür tun werde, anderen Patienten auf der Suche nach einem […]

Mehr lesen