Sonja Krohn
Sonja Krohn
Sonja Krohn hat Germanistik und Politikwissenschaft in Bonn studiert und ein Volontariat bei einer Kölner Tageszeitung absolviert. Schon während ihres Studiums hat sie viele Jahre als freie Journalistin und später als Redakteurin gearbeitet und ist seit 2007 bei der DKMS. Ihre Schwerpunkte: Corporate Publishing und Unternehmenskommunikation. Sie lebt mit ihrer Familie im Kölner Umland. Ihre Tochter findet: Einen Beruf zu haben, der mithilft, das Leben von anderen zu retten, ist eine tolle Sache. Sie selbst findet: Es ist toll, eine Tochter und einen Job bei der DKMS zu haben.

Veröffentlichte Beiträge von Sonja Krohn

Neue Spender: Das passiert im Labor mit ihren Proben

Was genau bei neuen Stammzellspendern analysiert wird und welchen Nutzen Patienten davon haben Vinzenz Lange (44) ist Chief Technology Officer im DKMS Life Science Lab in Dresden. Der promovierte Biochemiker arbeitet seit 2009 bei der DKMS und ist für alle technologischen und methodischen Aspekte des Labors verantwortlich, dies beinhaltet unter anderem die Bereiche Laborautomatisierung, Bioinformatik, […]

Mehr lesen

„Regionale Verbundenheit spielt eine große Rolle“

Demet Kaygusuz ist Mitarbeiterin des DKMS-Teams zur Stammzellspenderneugewinnung. 2017 haben sie und ihre Kollegen vom Online-Marketing in Deutschland 541.370 neue Stammzellspender aufgenommen – im Durchschnitt rund 1500 Menschen täglich. Im Interview berichtet Demet, die selbst türkische Wurzeln hat, über die Neuregistrierung türkischstämmiger Spender. Wie erreicht die DKMS die Menschen mit türkischstämmigem Hintergrund? Auf unterschiedlichen Wegen. Zum […]

Mehr lesen

Interview: „Unsere Patienten sind Überlebenskünstler!“

Als Leiter eines Transplantationsprogramms für Blutkrebspatienten an einer Uniklinik kennt Prof. Dr. Christoph Scheid die Sorgen und Ängste von Patienten ganz genau. Im Interview erklärt er uns, welche Form der Unterstützung am effektivsten ist und worauf sich Patienten besonders einstellen müssen. Herr Professor Scheid, wenn ein Patient zu Ihnen kommt, der eine Stammzelltransplantation benötigt, was ist dann im […]

Mehr lesen

DKMS nimmt an Studie zur Prävention von GvHD teil

Wie kann man Graft-versus-Host-Disease (GvHD) besser vorbeugen oder gar vermeiden? Dieser Frage widmet sich ein Forschungsprojekt, an dem sich auch die DKMS beteiligt und mit ihrer Clinical Trials Unit (CTU) als interdisziplinäres Netzwerk die Vernetzung im Forschungsbereich unterstützt und fördert. Neben eigenen Forschungsprojekten ist die Clinical Trials Unit (CTU) der DKMS auch als Partner an […]

Mehr lesen

Der lange Weg zurück ins Leben

Wie gehen Patienten damit um, wenn sie an Blutkrebs erkranken? Was fühlen sie, was sind ihre Ängste und Hoffnungen? Ich habe mit einem Patienten gesprochen, die mir erzählt hat, wer und was ihnen in dieser schwierigen Zeit geholfen hat. Am Anfang steht eine Schockdiagnose: Blutkrebs. Ein schwerwiegender Einschnitt ins Leben. Psychoonkologen sprechen auch von einem „Sturz […]

Mehr lesen

Stipendiaten gesucht – neue Bewerbungsfrist für Mechtild Harf Research Grants

Warum besiegt ein Blutkrebspatient seine Erkrankung durch eine Stammzelltransplantation und bei einem anderen Patienten kommt es zu Komplikationen oder gar zum Rückfall? Was ist die bestmögliche Therapie? Wie kann die Auswahl von unverwandten Stammzellspendern verbessert werden? Und wie beugt man den oftmals lebensgefährlichen Abstoßungsreaktionen nach erfolgter Transplantation besser vor? Es gibt viele Fragen, die zeigen: […]

Mehr lesen

Vergleichende Studie für AML-Patienten

  Oftmals gibt es bei einer Akuten Myeloischen Leukämie (AML) mehrere Therapiestrategien und es ist unklar, welche die besten Ergebnisse bringt. Ende 2015 startete deshalb die ETAL3-ASAP Studie der DKMS, in der es um die bestmögliche Behandlung von Patienten mit AML geht, die eine Stammzelltransplantation benötigen. Die Studie, die von der Clinical Trials Unit (CTU) […]

Mehr lesen

Interview mit Prof. Dr. Klingebiel: „Überlebenschancen waren noch nie so hoch wie heute“

Interview mit Prof. Dr. med. Thomas Klingebiel, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Frankfurt am Main und Mitglied im Medizinischen Beirat der DKMS Stiftung Leben Spenden. Der Kinderarzt und Onkologe hat das vorbildliche pädiatrische Stammzelltransplantationszentrum Frankfurt aufgebaut und ist Experte für Blutkrebserkrankungen im Kindesalter. Blutkrebs ist die häufigste bösartige Erkrankung bei Kindern. […]

Mehr lesen

Jon van Rood (1926-2017)

Unzählige Menschen auf der Welt haben ihm ihr Leben zu verdanken: Johannes Joseph („Jon“) van Rood, M.D., Ph.D. aus Leiden in den Niederlanden. Am 21. Juli 2017 verstarb der weltberühmte holländische Immunologe im Alter von 91 Jahren in Leeuwarden. Jon van Rood gilt als der bedeutendste Pionier auf dem Gebiet der Transplantationsmedizin: Der Mediziner war […]

Mehr lesen

Wir forschen für das Leben

Die Clinical Trials Unit (CTU) der DKMS fördert wissenschaftlichen Fortschritt im Bereich der Blutkrebsbekämpfung. Ende Juni 2017 hat die CTU die Genehmigung der Bundesoberbehörde für ihre zweite eigene Studie (HAMLET) erhalten. Damit hat die DKMS bereits zwei klinische Studien auf den Weg gebracht, in denen sie als Sponsor auftritt und damit die volle Verantwortung für deren […]

Mehr lesen