Gastautor:in
Gastautor:in
Als Gastautor:innen schreiben beispielsweise Fachexpert:innen, Blogger:innen oder andere Unterstützer:innen und Multiplikator:innen und bringen damit ihre externe Perspektive zum Thema ein.

Veröffentlichte Beiträge von Gastautor:in

Erfolgreiche Alpenüberquerung in 16 Tagen

Als Nicky Haase 2016 aufhörte, Fußball zu spielen, merkte er schnell, dass ihm der Sport fehlte. Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung begann der 37-Jährige aus Obersontheim Mammutmärsche zu laufen: 100 Kilometer in 24 Stunden. Nach Touren in Wien, München, Berlin, Wuppertal und Birmingham stand für Nicky eine noch größere Challenge an. Zu Fuß […]

Mehr lesen

Vom Design zur Registrierung

Julia Pöllmann ist ehemalige Studentin im Studiengang Kommunikationsdesign. Für sie zählt nicht nur schöne Gestaltung, sondern vor allem gesellschaftsrelevante Themen zu porträtieren und gestalterische Lösungen zu finden. In ihrer Projektarbeit „It´s a match – Informationen rund um die Stammzellspende“ stellt sie sich selbst der Frage einer Registrierung als Stammzellspenderin und möchte auch andere dazu auffordern, […]

Mehr lesen

„Gemeinsam sportlich gegen den Blutkrebs“

Rund um den Solling: Wo Tradition, Leidenschaft und ehrenamtliches Engagement einhergehen. Entstanden ist die Idee des Radevents bereits 2009. Nach einem Leukämiefall in der Familie wollte Armin Radtke auf das Thema aufmerksam machen. Heute, elf Jahre nach der Premiere, ist aus dem Ursprungsgedanken ein jährliches Megaevent geworden, bei der der Lionsclub Holzminden Geldspenden für die DKMS sammelt. […]

Mehr lesen

Andy sagt JA

Andy Kropf aus Windischeschenbach in der Oberpfalz spendete kürzlich Stammzellen. Zweimal musste der Spendetermin aufgrund des Gesundheitszustandes des Patienten verschoben werden. Im DKMS Insights Blog beschreibt der 29-jährige Elektroniker seine emotionale Achterbahnfahrt und die Hoffnung darauf, endlich helfen zu können. An einem Freitag Ende Mai bekam ich einen Anruf von der DKMS. Frau Knoesel teilte […]

Mehr lesen

Fliegend Leben retten

Philipp Ripkens ist das, was allgemein und liebevoll als Tausendsasser bezeichnet wird. Beruflich ist er als Digital Specialist in der digitalen Welt zu Hause, er ist Autor und Blogger, liebt das Stand-Up-Paddling und rettet Leben – fliegend. Philipp ist ehrenamtlich als medizinischer On-Board-Kurier tätig und transportiert Stammzellen rund um den Globus, damit Patient:innen weltweit eine […]

Mehr lesen

Stammzellen gespendet und die große Liebe gefunden

Hendrik Eisel ist Metalfan und ließ sich beim Wacken Open Air (W:O:A) bei der DKMS registrieren – ein Jahr später erzählt er beim Festival bereits von seiner Spende. Nur wenige Monate nach seiner Registrierung beim Wacken Open Air wurde Hendrik Eisel Stammzellspender – und lernte er seine große Liebe kennen. Im Gastbeitrag erzählt er von […]

Mehr lesen

Zurück in die Zukunft

Wenn Spender:innen zur Stammzellentnahme in die Klinik fahren, ist es nicht selten ein besonderes Ereignis, mit Aufregung und vielen Emotionen verbunden. Ein Moment, in dem die Unterstützung durch Freunde und Familie besonders wichtig ist. Anika hat ihre Freundin Maren auf dieser „Reise“ begleitet und auch wenn sie selbst nicht unmittelbar beteiligt war, hat diese Erfahrung […]

Mehr lesen

Lebensretter im dritten Anlauf

Maximilian Jung ist gerade volljährig geworden, als er sich bei der DKMS registriert. Einige Jahre später kommt er als Spender in Frage. Doch die Spende wird wieder abgesagt – und ein Jahr später erneut angesetzt. Doch auch beim zweiten Anlauf gibt es Hürden. In seinem Gastbeitrag berichtet der 26-jährige Weimarer, wie er nach einigem Hin […]

Mehr lesen

FEINDschaftsspiel für den guten Zweck

Ein kleiner, fieser Virus hat die Welt zum Stillstand gebracht. Nur langsam löst sich die Schockstarre und in sehr kleinen Schritten kehrt das Gefühl von Alltag zurück. Bis zur Normalität wird es wohl noch lange dauern, so auch im Fußball. Darauf wollte der Berliner Club Blau-Weiß Friedrichshain nicht warten – auch in Zeiten von Corona […]

Mehr lesen

Von wegen Prokrastination – als Werkstudentin im Homeoffice

Schon seit vielen Jahren werden wir bei unserer Arbeit in der Abteilung Corporate Communications von Studierenden unterstützt. Die Arbeit mit jungen, motivierten Menschen, die uns immer auch eine neue und frische Perspektive mit ins Team bringen, schätzen wir sehr. In der aktuellen Coronakrise hat die DKMS und damit auch das Comms-Team die Arbeit größtenteils ins […]

Mehr lesen