Emrah Kilic
Emrah Kilic
Emrah Kilic hat in Göttingen Medien- und Kommunikationswissenschaft studiert und anschließend ein Volontariat in einer Zeitschriftenredaktion absolviert. Nach über zehn Jahren Erfahrung als Journalist wechselte er 2013 zur DKMS. Zunächst organisierte er in der Abteilung Spenderneugewinnung Registrierungsaktionen, seit Ende 2015 gehört er der Pressestelle an.

Veröffentlichte Beiträge von Emrah Kilic

Mit Thunderclap Solidarität zeigen

Ständig werden im Internet neue Tools veröffentlicht, die dafür sorgen sollen, mehr Menschen zu erreichen. Stichwort: Virales Marketing. Für uns als internationale Organisation ist es wichtig, für die Patienten indirekt sogar lebenswichtig, diese Möglichkeiten zu prüfen und von Fall zu Fall auch umzusetzen. Denn wenn wir nicht alle Alternativen nutzen, unsere Botschaft zu vermitteln, dann […]

Mehr lesen

„Wir müssen den Menschen die Angst nehmen.“

Während in Deutschland alle 15 Minuten ein Mensch an Blutkrebs erkrankt, erfolgt die Diagnose in Indien sogar alle sechs Minuten. Die Lage ist dramatisch, denn es fehlt an registrierten Spendern. Deshalb hat sich die gemeinnützige Organisation BMST (Bangalore Medical Services Trust), deren Kernkompetenz seit über 30 Jahren im Führen einer Blutbank liegt, dafür engagiert, potenzielle […]

Mehr lesen

Jeder verdient eine Chance(s)

Genauso wie sich die DKMS im Kampf gegen Blutkrebs stetig weiterentwickelt, so wird auch das Themenspektrum unseres Magazins „CHANCES“ immer breiter. Klar, am Ende geht es darum, Patienten dabei zu helfen, ihre Krankheit zu besiegen. Doch was können wir über die Stammzellspende hinaus tun, wie können wir noch tätig werden, um den Blutkrebs zu besiegen? […]

Mehr lesen

20 Jahre Seelenbalsam

Reden lindert psychischen Stress und fördert gleichzeitig den Heilungsprozess. Darum geht es in der Selbsthilfegruppe „Berg und Tal e. V.“ aus Essen, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum feiert. Der Verein steht Patienten zur Seite, die zur Behandlung einer bösartigen Bluterkrankung auf eine Stammzelltransplantation angewiesen sind.  Die Gesprächsteilnehmer kommen aus der ganzen Republik. Denn […]

Mehr lesen

„Teamwork ist ein wichtiger Bestandteil“ – aus dem Leben eines DKMS Fundraisers

Eine erfolgreiche, international agierende Organisation wie die DKMS braucht auch erfahrene Mitarbeiter. Seit über zwei Jahren leitet Miquel Leon bei der DKMS am Standort in London den Bereich Fundraising für UK. Bereits seit 20 Jahren sammelt der gebürtige Spanier Erfahrung im Fundraising. Insights hat mit ihm über seine Aufgaben, Träume und Ziele gesprochen. Was ist für dich die […]

Mehr lesen

Transplant Center Services: Austausch im In- und Ausland

Erst wenn man sich die Statistik vor Augen führt, wird deutlich, wie international die DKMS agiert: Mehr als drei Viertel der Stammzellentnahmen von DKMS-Spendern aus Deutschland werden ins Ausland exportiert. Und mit fast sieben Millionen registrierten Spendern ist die DKMS eine internationale gemeinnützige Organisation im Kampf gegen Blutkrebs. Inzwischen stellt die DKMS 38 Prozent aller […]

Mehr lesen

Workshop in Polen verstärkt Zusammenarbeit mit Partnern

Nachdem die DKMS in Polen bereits 2015 einen Workshop zum Thema „Koordination der Knochenmark- und Stammzellentnahme“ angeboten hatte, wurde in diesem Jahr aufgrund des großen Bedarfs ein weiterer Workshop veranstaltet. Statt nur drei Stunden wurde der Workshop sogar auf zwei Tage ausgeweitet, damit auch wirklich alle offenen Fragen diskutiert werden können. Das Interesse war groß, knapp 90 Teilnehmer nutzten […]

Mehr lesen

Die DKMS und ihre internationalen Standorte – Spanien

Neben unseren Standorten in Polen, UK und den USA sind wir seit Dezember 2011 auch in Spanien vertreten. Mit Blick auf unsere Mission wollen wir dort die Anzahl potenzieller Stammzellspender erhöhen, um spanischstämmigen Patienten nicht nur in Spanien, sondern weltweit eine verbesserte Chance auf Leben zu geben. Jedes Jahr erkranken rund 5.000 Menschen in Spanien […]

Mehr lesen

Den Blutkrebs ins Abseits stellen

Über die Hälfte der aktuellen Bundesligavereine und viele weitere Fußballclubs aus den anderen Ligen haben die DKMS bereits im Kampf gegen Blutkrebs unterstützt. Das ist nicht nur deshalb so wichtig, weil wir mit gezielten Registrierungsaktionen viele neue Spender aufnehmen können, sondern vor allem auch, da wir durch die öffentliche Wahrnehmung sehr viel Aufmerksamkeit auf das Thema […]

Mehr lesen