„Auf ein Wunder hofften wir und es wurde wahr in dir“.

Das besagt eine Zeile des Liedes, welches wir heute zugunsten des Internationalen Kinderkrebstages veröffentlichen.

Diese Textzeile ist zweierlei bewegend:

Zunächst klingt das Wort „Wunder“ sehr weit hergeholt. Doch wenn man erst einen Menschen in seinem Leben verloren hat, erfasst man den ganzen Wert der Zeit, die man gemeinsam mit ihm verbracht hat: Man begreift, welch ein Wunder dieser Mensch war.

Als dieses Lied entstanden ist, wussten wir nicht, für wen es bestimmt sein würde. Aber uns war klar, was es aussagen sollte:

Täglich – und auch gerade jetzt – kämpfen viele Familien gegen die Zeit. Manche haben Glück und finden rechtzeitig einen passenden Stammzellspender. Doch viele verlieren diesen Kampf.

Für diese Familien kann kein Lied der Welt den nötigen Trost spenden. Jedoch hoffen wir, den Hinterbliebenen einen kleinen Moment der Ermutigung zu schenken.

Gleichzeitig wollen wir bewusst machen, dass eine Registrierung als Stammzellspender, Leben retten kann. Denn darauf hoffen in diesem Augenblick viele Mädchen und Jungen.

Vielleicht bist du das passende Gegenstück zu einem Kind, das sehnsüchtig auf einen Spender wartet. Auf diese Weise kann das Wunder durch dich wahr werden.

Hier geht’s zum Video:

 

Text: Eugenie Platt und Waldemar Martens

Waldemar Martens ist seit über 20 Jahren begeisterter Musiker und Arrangeur. Er hat hat zahlreiche CDs produziert und vor einigen Monaten einen YouTube-Kanal gestartet, auf dem er eigene Interpretationen bekannter Songs, als auch Originalwerke teilt. Dabei kollaboriert er mit anderen kreativen Menschen, wie Eugenie Platt, die ein Ballettstudio leitet und sich leidenschaftlich im Ehrenamt engagiert. Von ihr stammt die Idee und der Songtext für das hier vorgestellte Projekt.

Diesen Artikel teilen
FacebookTwitterLinkedInXINGWhatsApp