Im „WECC Westhafen Event & Convention Center in Berlin“ trafen sich bereits zum zwölften Mal rund 400 nationale und internationale Persönlichkeiten zum dreamball 2017, um das look good feel better Programm für Krebspatientinnen der gemeinnützigen Organisation DKMS LIFE zu unterstützen.

Gemeinsam mit Hauptsponsor L‘Oréal und den Co-Sponsoren WECC, EAU THERMALE Avène und die satis&fy AG war der dreamball 2017 wieder ein gelungener Abend im Einsatz für krebskranke Mädchen und Frauen. DKMS LIFE Geschäftsführerin Ruth Neri freute sich als Gastgeberin zusammen mit Fabrice Megarbane, Geschäftsführer L’Oréal Deutschland GmbH, und Moderatorin Barbara Schöneberger zahlreiche prominente Gäste zu begrüßen, darunter u.a. Aleksandra Bechtel, Sybille Beckenbauer, Sarah Connor, Boris Entrup, Lena Gercke, Joachim Löw und Sylvie Meis. Inklusive Tombola-Losverkauf betrug der Reinerlös zugunsten des Patientenprogramms look good feel better im Rahmen des dreamball rund 500.000 Euro.

Der dreamball stand ganz im Zeichen des Mottos: LOVE OF LIFE – Lebensfreude, die DKMS LIFE seit mehr als 20 Jahren krebskranken Mädchen und Frauen mit ihrem look good feel better Patientenprogramm schenkt. Die pure Lebensfreude verkörperte auch Moderatorin Barbara Schöneberger, die erneut in ihrer gewohnt frech-charmanten Manier durch den Abend führte. Schirmherrin Sylvie Meis, die seit ihrer eigenen Krebserkrankung vor acht Jahren Krebspatientinnen mit ihrem Engagement für DKMS LIFE Mut machen will, sprach über ihre eigenen Erfahrungen und brachte in ihrer Funktion als Unterstützerin von DKMS LIFE einen Spendenscheck über 69.000 Euro, den sie beim Spendenstaffellauf Roparun entgegengenommen hatte.

Ruth Neri (Geschäftsführerin DKMS LIFE, dreamlady Ina Otto, Moderatorin Barbara Schöneberger und Alexander Otto beim dreamball 2017. Foto: BrauerPhotos / O.Walterscheid

Im Mittelpunkt der Charity-Gala standen in diesem Jahr nicht nur Mädchen und Frauen, die mit starkem Willen gegen den Krebs ankämpfen, sondern auch die Menschen, die ihnen dabei zur Seite stehen und wieder Stabilität ins Leben bringen, ihre Lieblingsmenschen oder ihre sogenannten „feel better“-Menschen. Sie sind auch das Thema einer Fotoausstellung, die DKMS LIFE gemeinsam mit dem Fotografen Rui Camilo auf dem dreamball zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentierte. Bewegende und ausdrucksstarke Bilder zeigen krebskranke Mädchen und Frauen mit ihren Herzensmenschen, die sie während der Therapie ermutigt und unterstützt haben. Auch Ina Otto und ihr Mann sind darauf zu sehen. Stellvertretend für alle Krebspatientinnen erzählte sie als dreamlady auf der Bühne von ihrer Brustkrebserkrankung und wie sie die Therapie mit Unterstützung und Rückhalt ihres Mannes Alex und der Motivation ihrer beiden kleinen Töchter meistert. Auch der Besuch eines look good feel better Kosmetikseminars hat der 37Jährigen geholfen, diese schwierige Zeit, in der sich auch das Aussehen so stark verändert, mit Lebensfreude und Mut durchzustehen.

Ebenfalls bewegend war der Auftritt der 15-jährigen Shiba, die einen look good feel better Beauty-Workshop für jugendliche Krebspatientinnen in München besucht hatte und dabei auch Model und DKMS LIFE Jugend Ambassador Lena Gercke kennenlernen durfte.

Auch für L’Oréal als Hauptsponsor des dreamball 2017 ist das Thema Schönheit eng mit Wohlbefinden verbunden. Bereits seit über 10 Jahren unterstützt das Kosmetikunternehmen die look good feel better Kosmetikseminare von DKMS LIFE und initiierte zusammen mit der gemeinnützigen Organisation zudem das look good feel better Haarprogramm für Krebspatientinnen, in denen Frauen durch geschulte Friseure Unterstützung in allen Fragen rund um die richtige Perücken bekommen. Fabrice Megarbane, Geschäftsführer der L’Oréal Deutschland, freute sich besonders, dass sich auch immer mehr prominente Persönlichkeiten wie die L‘Oréal Marken-Botschafterin Lena Meyer-Landrut oder Model Stefanie Giesinger für look good feel better einsetzen. Zudem berichtete Eva Leihener-Stefan, Geschäftsführerin der Marke L’Oréal Paris, von dem Engagement der L’Oréal Mitarbeiter und überreichte zusätzlich zur Unterstützung als Hauptsponsor einen Spendenscheck von L’Oréal Paris über 100.000 Euro.

Hochkarätige Show Acts: Musikalisch hatte die DKMS LIFE Charity-Gala wieder einiges zu
bieten: Ein Highlight war der Auftritt von Melanie C. Mit Songs wie „I turn to you“ begeisterte das ehemalige Spice Girl das Publikum und sorgte genau wie Sängerin Natalie Imbruglia, mit ihren unverwechselbaren Stimmen und unteranderem mit dem Song „Torn“ für gute Laune. Auch Graham Candy beeindruckte mit seiner einzigartigen, charismatischen Stimme, die viele noch vom dreamball 2015 im Ohr hatten. Dieses Mal brachte der junge Neuseeländer zusammen mit dem DJ-Duo Deepend die Gäste des dreamball zum Tanzen.

Weitere Programmhighlights des Abends:
dreamball Co-Sponsor Dermo-Kosmetikmarke EAU THERMALE Avène unterstützte durch
den Verkauf einer limitierten Edition ihres Thermalwassers ebenfalls wieder DKMS LIFE. Auch die Mitarbeiter haben sich in verschiedenen Aktionen für das Patientenprogramm engagiert und dazu beigetragen, dass Gaby Wurth, Leitung Marketing & Kommunikation, einen Spendenscheck über 75.000 Euro an DKMS LIFE überreichen konnte.

ghd verkaufte bereits zum sechsten Mal die limited pink Edition für den guten Zweck. In diesem Jahr umfasste die „ghd pink blush collection“ vier Produkte, von denen jeweils ein Betrag zugunsten des look good feel better Programms ging. Zusätzlich konnte jeder User bei einer Spendenaktion auf Instagram dazu beitragen, dass die Spendensumme mit je 1 Euro pro Hashtag erhöht wird. So konnte ghd Deutschland Geschäftsführer Thys Niermeyer eine Spendensumme von 180.000 Euro beim dreamball überreichen.

Die 40seconds Group und ihre Location das WECC Westhafen Event & Convention Center und der Technik-Partner die satis&fy AG sorgten als Co-Sponsoren des dreamball für eine tolle Atmosphäre und machten diesen einzigartigen Abend zugunsten von Krebspatientinnen mit ihrem Engagement erst möglich.

Schirmherrin Sylvie Meis beim dreamball 2017 im WECC in Berlin. Agency People Image (c) Jessica Kassner

Der neue TV-Sender health tv und DKMS LIFE nutzten den dreamball 2017 als Startschuss für eine langfristig angelegte Medienkooperation. Ziel ist es Krebspatientinnen durch allgemeinverständliches Expertenwissen und bewegende Erfahrungsberichte wertvolle Hilfestellung zu geben und ihnen Mut im Kampf gegen die Krankheit zu geben. Unter dem Thema „Lebensfreude und Wohlbefinden bei Krebs“ wurden gemeinsam verschiedene TV-4 Beiträge erstellt werden, in denen Experten aus Medizin, Unternehmen und Gesellschaft wie z.B. Autorin Charlotte Link oder Bundesgesundheitsminister a.D. Daniel Bahr sowie Betroffene zu Wort kommen und ihre Eindrücke zu dieser Thematik schildern.

DKMS LIFE schenkt Krebspatientinnen neue Lebensfreude: DKMS LIFE organisiert jedes Jahr mehr als 1.400 look good feel better Kosmetikseminare für Krebspatientinnen in Therapie. Die Seminare finden bundesweit an mehr als 300 Kliniken und medizinischen Einrichtungen statt und sind für die Patientinnen kostenfrei. In den Seminaren erhalten die Betroffenen von Kosmetikexpertinnen Tipps und Tricks wie sie die vorübergehenden äußerlichen Folgen der Krebstherapie kaschieren können und so, mit mehr Selbstbewusstsein und Optimismus gegen die Krankheit kämpfen. Über 130.000 Patientinnen konnten so schon neuer Lebensmut und Lebensfreude geschenkt werden.

Copyright Aufmacherfoto: Eventpress Fuhr

Diesen Artikel teilen
FacebookTwitterGoogle+LinkedInXINGWhatsApp