Zu einem Charity Event zugunsten von Blutkrebspatienten in Barcelona kamen Ende Mai hunderte von Zuschauern und Unterstützern. Die DKMS España hatte zu diesem Tag aufgerufen, um verstärkt auf das Thema Blutkrebs aufmerksam zu machen. Unter dem Motto: „Fiesta Solidaria – gemeinsam gegen Blutkrebs“ wird gemeinsam mit anderen wohltätigen Organisationen sowie der spanischen Regierung auf das Schicksal von Blutkrebspatienten und die Möglichkeiten, diesen zu helfen, hingewiesen.

Dieses Mal wurde den zahlreichen kleinen und großen Besuchern in festlichem Rahmen in den Gärten des Museums Palau Robert ein äußerst vielseitiges und unterhaltsames Programm geboten.

Dieses Mal wurde den zahlreichen kleinen und großen Besuchern in festlichem Rahmen in den Gärten des Museums Palau Robert ein äußerst vielseitiges und unterhaltsames Programm geboten.

Vor allem die Kinder hatten sehr viel Spaß: Es gab die Möglichkeit, ein Wandgemälde aus verschiedenen Bildern zu erstellen oder neben lebensechten Charakteren der berühmten „Star Wars“-Figuren herzulaufen. Die kleinen Gäste lachten herzlich über die Späße eines Clowns und durften aktiv bei einem Zirkus mitmachen. Für die Erwachsenen gab es u.a. einen kreativen Fotostand und einen Tanzlehrer, der ein paar Swing-Tanzschritte vermittelte. Höhepunkt des Programms war der großartige Auftritt des bekannten Gospelchors „Blackiblancs“.

Ziel der gemeinsamen Aktionen war es, ein stärkeres Bewusstsein für die Krankheit Blutkrebs zu schaffen. Deswegen geht ein ganz herzliches Dankeschön an alle Stiftungen, die gemeinsam mit der DKMS Espana dazu beigetragen haben, dieses Thema weiter in den Fokus zu stellen: Josep Carreras Foundation, Unoentrecienmil, Aladina Foundation, Cris Contra el Cáncer Foundation, Sandra Ibarra Foundation und Iturrigorri Elkarlan.

Wichtig war darüber hinaus die Unterstützung der Unternehmen, die selbstlos dabei geholfen haben, diesen Tag so kurzweilig und erinnerungswürdig zu gestalten: Germans Palom, Star Wars Catalunya, El Temple del Swing, Blackiblanc, Smile You und Vichy.

Und natürlich ein ganz großes Dankeschön an alle, die vorbei gekommen sind und mitgemacht haben! Nur durch die Unterstützung der Zuschauer und Teilnehmer konnte dieses Event ein Erfolg werden. Nur so konnte ein großes Zeichen der Solidarität gesetzt werden.

Bis zum Ende des Jahres 2016 konnte die DKMS insgesamt 1336 Stammzellspenden nach Spanien vermitteln und den Blutkrebspatienten vor Ort auf diese Weise eine zweite Lebenschance geben. Je intensiver auf diesem Gebiet auf internationaler Ebene zusammengearbeitet wird, desto besser kann Patienten auf der ganzen Welt geholfen werden. Dieser Tag, „Fiesta Solidaria – gemeinsam gegen Blutkrebs“, war ein wunderbares Beispiel für eine gelungene Zusammenarbeit.

Diesen Artikel teilen
FacebookTwitterGoogle+LinkedInXINGWhatsApp