Die DKMS LIFE hatte eingeladen und zahlreiche Unterstützerinnen waren dem Ruf gefolgt. Engagierte Frauen aus Hamburg und Umgebung kamen zum traditionellen Charity Ladies’ Lunch ins Restaurant HENSSLERS KÜCHE. Die auch in diesem Jahr wieder hochkarätig besetzte Veranstaltung hat das Ziel Unterstützerinnen und Spenden für das DKMS LIFE Patientenprogramm look good feel better zu gewinnen. Und die Gäste ließen sich nicht zwei mal bitten: Der diesjährige Erlös im Rahmen des Charity Ladies` Lunch betrug rund 20.000 €. Unter den Gästen befanden sich so prominente Namen wie: Marie Amière, Elna-Margret Erbprinzessin zu Bentheim und Steinfurt, Annika de Buhr, Sibylla Jahr, Nova Meierhenrich, Ina Menzer, Petra van Bremen und Bettina Wulff. Ganz besonders freute sich die Geschäftsführerin der DKMS LIFE, Ruth Neri, dass sie mit Julia Jäkel den CEO von Gruner + Jahr, als Ehrengast begrüßen durfte. Im späteren Talk mit Moderatorin und Schirmherrin Marina Ruperti gab Jäkel den Gästen spannenden Einblick in die aktuellen Herausforderungen in der Verlagsbranche.

Gruppenbild DKMS LIFE Ladies' Lunch Hamburg

v.l. Julia Jäkel (Gruner + Jahr), Ruth Neri, Marina Ruperti, Eva Podlich (L’Oréal)

„Ich bin begeistert und dankbar, dass für so viele engagierte Hamburger Frauen der Charity Ladies‘ Lunch und das Engagement für DKMS LIFE mittlerweile zu einer Herzensangelegenheit geworden sind. Durch ihre Anwesenheit unterstützen sie uns dabei, unserer großen Vision ein Stückchen näher zu kommen und allen krebskranken Menschen Hoffnung und Lebensmut zu schenken, um sie während ihrer Therapie zu unterstützen und ihren Heilungsprozess positiv zu beeinflussen.“, betonte Ruth Neri die Bedeutung der Veranstaltung für die DKMS LIFE, die für die Finanzierung und den weiteren Ausbau des look good feel better Patientenprogramms ausschließlich auf Spendengelder angewiesen ist.

Um die Gäste noch stärker für das Programm zu sensibilisieren, bekamen die anwesenden Damen schon vor der Premiere des neuen Films von DKMS LIFE eine exklusive Preview. Mittlerweile ist der eindrucksvolle Film „Sieh dich selbst“ Film zum Patientenprogramm der DKMS LIFE veröffentlicht.

Look good feel better – Das Haarprogramm für Krebspatientinnen“ wurde im Jahr 2011 von der DKMS LIFE zusammen mit L’ORÉAL Professionelle Produkte gestartet. Seitdem beraten speziell geschulte Friseure Krebspatientinnen zu den Themen Perücken, Schnitt und Styling und Abrechnung mit der Krankenkasse. Zusätzlich unterstützt wird das Haarprogramm von der Gesellschaft für Haarästhetik.

Gruppenbild DKMS LIFE Ladies' Lunch Hamburg

v.l. Ina Menzer, Marie Amière, Annika de Buhr, Sabrina Staubitz

In Hamburg arbeitet die gemeinnützige Organisation eng mit der Hamburger Krebsgesellschaft zusammen und veranstaltet an zwei Standorten in der Hansestadt Seminare für Erwachsene. Seit 2015 bietet DKMS LIFE in Kooperation mit dem Strahlenzentrum Hamburg auch Kosmetikseminare für junge Krebspatientinnen zwischen 10 und 21 Jahren an.

DKMS LIFE organisiert jährlich in mehr als 290 Kliniken und medizinischen Einrichtungen rund 1.300 kostenlose Kosmetikseminare für Krebspatientinnen in Therapie. Dabei zeigen ehrenamtliche Kosmetikexpertinnen den Betroffenen, wie sie die gravierenden, äußerlichen Veränderungen der Krebstherapie, wie z.B. Verlust der Haare, Augenbrauen und Wimpern, kaschieren können. Das Seminar ist aber weit mehr als nur Kosmetik und Schminken – es kann zu einer positiven Lebenseinstellung beitragen und somit den Heilungsprozess unterstützen. Mehr als 130.000 betroffene Mädchen und Frauen haben bereits an einem look good feel better Seminar teilgenommen.

Weitere Infos auf dkms-life.de

Diesen Artikel teilen
FacebookTwitterGoogle+LinkedInXINGWhatsApp