Ehre wem Ehre gebührt: Zum zweiten Mal fand in London unter dem Motto „Let’s make a Spark“ eine Preisverleihung für besondere Unterstützer statt.

Mit diesem besonderen Event möchte die DKMS in UK vor allem den Menschen, Verbänden und Unternehmen danken, die sich in diesem Jahr mit großem Einsatz im Kampf gegen Blutkrebs engagiert haben. Als Location wurde das  „UnderGlobe“ im Shakespeare Globe Theatre gewählt, durch den Abend führte BBC-Moderatorin Louise Minchin. Der Zuspruch, den die DKMS in diesem Jahr in UK erhalten hat, bestätigt nicht nur die gute Arbeit des Standortes in London, sondern auch, wie wichtig die internationale Ausrichtung ist.

Gesponsert wurde der Abend von Coty, dem weltweit größten Parfum- und Kosmetikkonzern. Bei einer stillen Auktion hatten die Gäste die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen und gleichzeitig Gutes zu tun: ein fünfstelliger Betrag (britische Pfund) wird für den Kampf gegen Blutkrebs eingesetzt. Zudem nutzen die DKMS und die Gäste die Gelegenheit, für die Zukunft weitere Fundraising-Aktionen zu planen. Für emotionale Momente sorgten die Auftritte von Andrew Gilboy, einem geheilten Patienten, und Kevin Huw Davies, der selbst Stammzellen gespendet hat. Es wurde aber auch viel gelacht und getanzt, schließlich handelt es sich bei „Let’s make a Spark“ um einen feierlichen Anlass.

Unter den Anwesenden waren auch DKMS-Gründer Peter Harf und seine Tochter Katharina Harf, die als Global Ambassador weltweit für die DKMS im Einsatz ist.

Moderatorin Louise Minchin (l.) überreicht den Special Recognition Award an Jonni Berger (M.) und ihren Cousin Philippa Munitz (Foto: James Spicer)

Moderatorin Louise Minchin (l.) überreicht den Special Recognition Award an Jonni Berger (M.) und ihren Cousin Philippa Munitz (Foto: James Spicer)

Die diesjährigen Gewinner:

DKMS Corporate Social Responsibility Award – Marcus Baum

Mit diversen Fundraising-Aktionen, sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld, hat Marcus Baum mehrere tausend Pfund an Spendengeldern für die DKMS gesammelt.

DKMS Company Donor Recruitment Event Award – Baker & McKenzie

Die Anwaltskanzlei hat 2016 eine Registrierungsaktion in ihrem Londoner Firmenbüro organisiert und die Mitarbeiter dazu motiviert, mitzumachen. Die Kosten für die Registrierung wurden von der Kanzlei übernommen.

DKMS Special Recognition Award – Jonni Berger & Philippa Munitz, Harriet Southgate & Roddy Fraser

Harriet Southgate hat verschiedene Firmenaktion organisiert und so über 1.000 neue Spender für die DKMS aufgenommen. Motiviert wurde sie durch ihre zweijährigen Nichte, die an Leukämie erkrankt ist.

Jonni Berger & Philippa Munitz konnten über verschiedene Registrierungsaktionen  über 1.000 Spender aufnehmen. Jonnis Mutter war selbst an Blutkrebs erkrankt und hatte vor kurzem einen Rückfall.

Roddy Fraser organisierte diverse Comedy-Events („Laugh For Life“), um Geldspenden für die DKMS zu sammeln.

Weitere Infos auf dkms.org.uk/en/LMAS