Rinah ist 13 Jahre alt und hat den Blutkrebs besiegt. Die Schülerin ist das Gesicht des neuen Werbespots für die Dramedy-Fernsehserie „Club der roten Bänder“ des Senders VOX, der ab dem 14. November im Rahmen der zweiten Staffel zu sehen sein wird.

Die Serie nach einer Idee von Albert Espinosa erzählt die Geschichte einer Freundschaft, die zwischen jugendlichen Patienten in einem fiktiven Krankenhaus entsteht. Die Gruppe schließt sich zum „Club des roten Bänder“ zusammen und verbringt gemeinsam die Zeit auf der Kinder- und Jugendstation der Klinik. Gemeinsam kämpfen sie gegen ihre unterschiedlichen Erkrankungen und meistern dabei auch die Probleme des Erwachsenwerdens.

Der Spot zeigt Rinah im Krankenhaus-Set der Serie und sie berichtet über das Glück, den passenden Spender gefunden zu haben. Damit soll der Zuschauer in der Werbepause wieder zurück ins echte Leben geholt und zur Registrierung bei der DKMS motiviert werden.

Rinah beim Dreh

Rinah beim Dreh

So wie der kleine Finn in der Serie, war Rinah im wirklichen Leben im Sommer 2015 auch noch krank. Sie litt unter einem myleodysplastischen Syndrom (MDS) und benötigte eine Stammzellspende. Zum Glück wurde ein passender Spender für Rinah gefunden und heute geht es ihr nach überstandener Transplantation wieder gut.

Als wir die Schülerin für den Spot Dreh anfragen, ist sie sofort „Feuer und Flamme“, denn Rinah möchte später am liebsten Schauspielerin werden. Für den Werbefilm muss sie aber noch nicht viel schauspielern, da sie dem Zuschauer ihre ganz persönliche Geschichte erzählt. Sie genießt es vor der Kamera zu stehen und ist stolz darauf mit ihrer Geschichte anderen Blutkrebspatienten Mut zu machen und zu helfen. Darüber hinaus hatte sie die Gelegenheit alle Schauspieler der Serie am Drehtag kennenzulernen und sich mit ihnen beim gemeinsamen Mittagessen auszutauschen.

Darsteller der Serie mit Rinah

Darsteller der Serie zusammen mit Rinah

Die Idee, die DKMS und das Thema Blutkrebs mit der VOX-Erfolgsserie zu verknüpfen, wurde zusammen mit der Frankfurter Agentur WEFRA ins Leben gerufen. Ein Agentur-Kollege war erkrankt und konnte ebenfalls durch eine Stammzellspende wieder gesund werden. Nach mehreren Gesprächen mit VOX wurde eine Kooperation innerhalb der Serie besiegelt. Neben dem probono TV-Spot erfährt der Zuschauer außerdem in einer separaten VOX-Dokumentation zur Serie mehr über Rinah.

VOX-Geschäftsführer Bernd Reichart und seinem Team ist es eine Herzensangelegenheit die DKMS bei ihrer überlebenswichtigen Arbeit zu unterstützen: „In der zweiten Staffel ,Club der roten Bänder‘ erzählen wir die Geschichte von Finn, einem Jungen der an Leukämie erkrankt ist und auf eine Stammzellspende wartet. Von daher passt die Kooperation mit der DKMS einfach thematisch sehr gut. Und wir hoffen, dass der TV-Spot möglichst viele Menschen dazu motiviert, sich als Stammzellspender zu registrieren und dadurch Leben zu retten.“

Auch die DKMS freut sich sehr über die tolle Zusammenarbeit und ist gespannt, wie viele potenzielle Lebensretter sie dadurch für den Kampf gegen Blutkrebs gewinnen kann.

Der Spot und alle weiteren Infos auf vox.de/dkms

Diesen Artikel teilen
FacebookTwitterGoogle+LinkedInXINGWhatsApp